Er gibt dem Müden Kraft und Stärke genug dem Unvermögenden.
Jesaja 40,29

News

Liebe Gemeindeglieder,

gerne möchten wir unseren älteren Gemeindegliedern, die nicht mehr mobil sind, die Möglichkeit eröffnen, sonntags den Gottesdienst in der Christuskirche zu besuchen. Dieser Wunsch wird immer wieder bei Besuchen an mich herangetragen.

Unsere Idee ist nun folgende: Wenn Sie bereit sind, ab und zu in Ihrem Auto eine Mitfahrgelegenheit zur Kirche anzubieten, dann melden Sie sich bitte im Pfarrbüro oder schreiben eine E-Mail an christuskirche.achern@kbz.ekiba.de. Nennen Sie uns bitte Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer. Mit der Angabe all dessen erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihren Kontakt an eine Person aus Ihrem Wohnort, die eine Mitfahrgelegenheit sucht, weitergeben. Alles Weitere können Sie dann direkt miteinander absprechen. Wir im Pfarramt sind sozusagen nur die „Vernetzungsstelle“.

Und genauso können sich Gemeindeglieder, die den Wunsch nach einer Mitfahrgelegenheit haben, bei uns melden.

Wir hoffen, dass dadurch Menschen, die gerne in die Kirche kommen wollen, diese Möglichkeit bekommen. Und wer weiß, vielleicht ergibt sich darüber hinaus ja ein ganz neuer Kontakt.

Es grüßt Sie herzlich Ihre Katrin Bessler-Koch

Die Evangelische Jugend Ortenau bietet im Sommer 2022 verschiedene Ferien-Freizeiten für Kinder und Jugendliche an. Alle Freizeiten im Überblick sind HIER zu finden.

Weitere Infos unter www.evang-jugend-ortenau.de

Liebe Gemeindeglieder,

es steht wieder ein neuer Kirchenimpuls aus der Region Kehl zur Verfügung. Im Kirchenbezirk Ortenau (Kehl) werden monatlich kleine Video-Clips aus verschiedenen Gemeinden aufgezeichnet, die dann allen Gemeinden als zusätzliches Angebot zur Verfügung gestellt werden. So sind wir über die eigene Gemeinde hinaus auch mit anderen im Bezirk verbunden.

"Scherben bringen Glück" - ist es wirklich so, wie der Volksmund sagt? Oder stehen wir nicht einfach gelegentlich vor den Scherbenhaufen unseres Lebens und stellen fest, dass sich manches nicht mehr kitten lässt. Diakon Joachim Grössel aus Kehl hat sich dazu Gedanken gemacht und eine Antwort formuliert. Eine, die deutlich macht, dass Scherben nicht das Ende sein müssen. Denn: "Der HERR ist nahe denen, die zerbrochenen Herzens sind..."

Kirchenimpuls aus Kehl - bitte hier klicken

< November 2022 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30