Meine Schuld ist mir über den Kopf gewachsen; sie wiegt zu schwer, ich kann sie nicht mehr tragen.
Psalm 38,5

News

Seit August 2020 ist Achern eine „Fairtrade Stadt“ und die Kirchengemeinde macht mit. Gemeinsam mit 784 Kommunen hat sich die Stadt Achern erfolgreich um die Aufnahme in diesen Kreis beworben. Wobei die Auszeichnung „Fairtrade-Stadt“ durchaus als (Selbst-) Verpflichtung zu verstehen ist. Mehr dazu unter "Weiterlesen".

Herzliche Einladung zum Gottesdienst am kommenden Sonntag, 08. Mai 2022 zum Thema "Fair Trade" (10 Uhr, anschließend Kirchencafé)

als pdf unter folgendem Link: Friedensgebet von W. Lurk (26.4.2022)

 

Gott,
in meiner Angst um Frieden,
in meiner Furcht vor Krieg, Lebensverlust, Verletzung, Zerstörung –
auch in unserem Land und in anderen Ländern der Erde –
komme ich zu Dir mit der Bitte um Erbarmen.
Und ich weiß, dass ich mit meiner Bitte nicht allein bin.
 
Verschließe Deine Ohren und Dein Herz nicht wenn wir um Deine Hilfe bitten.
Du hast doch zu hören verheißen.
Schweige nicht untätig gegenüber den Brutalitäten an Deinen Geschöpfen,
schweige nicht zu den Lügen, die allen Kriegen eigen sind,
schweige nicht zu den Machtgelüsten und der Habgier Weniger.
Lass die Gewalt nicht eskalieren.
Sprich Dein schöpferisches Wort und schaffe Frieden und Gerechtigkeit.
Lehre uns, die Güter unserer Erde zu bewahren und miteinander zu teilen.
Schenke uns und besonders den Verantwortlichen der Völker die Weisheit, aus der Spirale der Gewalt auszusteigen.
Nimm die Vergötterung militärischer Stärke aus unseren Gedanken und aus unserem Hoffen. Weite unsere Blicke.
Ersetze den Hass in den Herzen mit Deinem heiligen, heilenden Geist Jesu.
 
Gedenke aller, die ihre Heimat, ihr Hab und Gut, ihre Angehörigen, ihre eigene Gesundheit, ihr Leben verloren haben, und lass sie das Geheimnis der Ostern erfahren.
Amen

26.4.2022  W. Lurk

< Mai 2022 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31