Friedensgebet

Das ökumenische Friedensgebet im Klauskirchl findet jeweils am ersten Donnerstag im Monat statt und beginnt um 18 Uhr. Alle Menschen sind eingeladen, an diesem Ort ihren Unfrieden und ihre Befürchtungen vorzubringen und sich Gottes Friedens zu versichern.

Im Rahmen eines kurzen liturgischen Rituals gedenken wir aktueller Krisenherde dieser Erde, lesen einen Bibeltext, sprechen gemeinsam Fürbitten und singen mit unterschiedlicher Begleitung Lieder aus den Kreuzungen. Im Zentrum der Friedensgebete stehen die Fürbitten.

Zu den meisten Terminen stellt das Vorbereitungsteam Informationen über aktuelle Entwicklungen wie Unruhen, Kriege, Waffenexporte aber auch Hoffnungszeichen wie Vorbilder für friedfertiges und gewaltfreies Handeln an den Anfang, um für diese Anliegen besonders zu beten.

Sie sind herzlich eingeladen!

Kommende Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.