Friedensgebet

Das ökumenische Friedensgebet im Klauskirchl findet jeweils am ersten Donnerstag im Monat statt und beginnt um 18 Uhr. Alle Menschen sind eingeladen, an diesem Ort ihren Unfrieden und ihre Befürchtungen vorzubringen und sich Gottes Friedens zu versichern.

Achtung wegen der Corona-Pandemie findet das Friedensgebet bis auf Weiteres in der Jugenkirche Illenau (Illenauer Kapelle) statt.  Das Friedensgebet in 2021 findet am 7. Oktober, 11. November und 2. Dezember statt. Dirk Jöst

Im Rahmen eines kurzen liturgischen Rituals gedenken wir aktueller Krisenherde dieser Erde, lesen einen Bibeltext, sprechen gemeinsam Fürbitten und singen mit unterschiedlicher Begleitung Lieder aus den Kreuzungen. Im Zentrum der Friedensgebete stehen die Fürbitten.

Zu den meisten Terminen stellt das Vorbereitungsteam Informationen über aktuelle Entwicklungen wie Unruhen, Kriege, Waffenexporte aber auch Hoffnungszeichen wie Vorbilder für friedfertiges und gewaltfreies Handeln an den Anfang, um für diese Anliegen besonders zu beten.

Sie sind herzlich eingeladen!

 

Nicht vergessen wollen wir die FriedensDekade 2020 „Umkehr zum Frieden“, die wir  ökumenisch begangen haben. In diesem Zusammenhang wurden für den gemeinnützigen Verein Ökumenische FriedensDekade mit Sitz in Buch im Hunsrück bundesweit Spenden in Höhe von 14 334 € gesammelt. Damit soll das Material der Dekade 2021 unter dem neuen Motto „Reichweite Frieden“ erstellt werden.

Wir möchten uns dafür auch bei allen Spendern aus Achern sehr herzlich bedanken.

Wer sich aktiv auf dem Laufenden halten möchte, kann dies gerne über die homepage www.friedensdekade.de tun.

 

 

 

Kommende Termine