Alle News

Termine nach Jahr filtern

Alle Beiträge

2021

von Eva Graf

Liebe Gemeindeglieder,

drei Videoandachten mit Pfr. Matthias Uhlig stellen wir im Januar auf unserer Homepage bereit. Lassen Sie sich mit hineinnehmen in das Thema der ökumenischen Bibelwoche 2020/2021: "Begegnungen im Lukasevangelium".

Am heutigen Sonntag beginnen wir mit der ersten Andacht zum Thema: "Heilung mit Lukas". Die weiteren Andachten folgen am 24.1. und am 31.1.2021.

Ein herzliches Dankeschön an Matthias Uhlig, Katrin Bessler-Koch für die Lesung und Susanne Fink an der Orgel. Ebenso an Mareike Spranger für Film und Schnitt.

Bitte klicken Sie hier, um zur Videoandacht "Heilung mit Lukas" zu gelangen.

von Dirk Jöst

Angesichts der von der Regierung beschlossenen Kontaktbeschränkungen und der noch immer hohen Inzidenzzahlen beschloss der Kirchengemeinderat der evangelischen Kirchengemeinde Achern, im Januar noch keine Gottesdienste in der Christuskirche anzubieten.

An den Sonntagen im Januar ist die Christuskirche von 10:00 bis 12:00 Uhr zur stillen Andacht geöffnet.

Am 17.1., 24.1. und 31.1. werden Videoandachten auf dieser Homepage angeboten, die das Thema der ökumenischen Bibelwoche 2020/2021 aufgreifen: "Begegnungen im Lukasevangelium".

von Eva Graf

Nach fast zwei Jahren verlässt Diakon Pouria Schunder die Evangelische Kirchengemeinde Achern. Lesen Sie hier ein Grußwort von ihm zum Abschied. Edelbert Duy, 1. Vorsitzender des Kirchengemeinderates, sagt ganz herzlich "Danke" und gibt gute Wünsche mit auf den Weg.

 

von Dirk Jöst

Leider fällt das Friedensgebet am 7. Januar aus. Wir werden informieren, ab wann Friedensgebete wieder stattfinden können.

Wer in Gedanken dabei sein möchte, möge am Donnerstag, 7.1.21 ab 18:00 Uhr mit dem Vorbereitungsteam für die folgenden Anliegen beten:

  • Versöhnung zwischen den verfeindeten Gruppen in den USA und einen friedlichen Übergang in die neue Präsdentschaft
  • Hoffnung und inneren Zusammenhalt für die Menschen in Hong Kong und in China, Einsicht für die Politiker, dass wahrer Frieden nicht durch Angst geschaffen wird
  • konkrete Hilfe für die hungernden Menschen im Jemen und dass die Kriegsparteien zu Verhandlungen zusammen kommen
  • Rettung für die Flüchtlinge in Bosnien-Herzegovina vor Erfrierung und Verhungern und überhaupt Barmherzigkeit mit den Schwachen dieser Welt

Wir hoffen und beten in eigener Sache, dass wir bald wieder zusammenkommen können, um Gottesdienste zu feiern und gemeinsam zu beten.

Gottes Segen für 2021 wünscht Dirk Jöst